Peter Rubin - Dichter dran
 
Neuer Veranstaltungs-Hinweis 
 
 
"Vom Trambahnhäusl ins Universum*
 
LESUNG & POETISCHE GESPRÄCHE
 
am Samstag, 23. Juni 2012
im Nachbarschaftstreff
 
Trambahnhäusl
 
Beginn um 10.39 Uhr
Ende um 12.58 Uhr
 
Um Anmeldung wird nachgesucht.
Ein kleiner Imbiss gereicht.
Sie finden das Trambahnhäusl
auf der Rosenheimer Str. 238
auf einer "Insel"...
 
Der ideale Platz für den Start
ins Universum. Ihr Pilot
wird anwesend sein.
 
Worte werden geliefert
mit Liebe, gewürzt
mit einer Prise Humor.
Im Gespräch gehen wir
gemeinsam an die
Grenzen des Zwerchfells
und wer möchte, kann
auch den Tränen
freien Lauf lassen.
 
Der poetische Austausch zwischen
Menschen aller Kontinente könnte
(umgehend) eine Befriedung ALLER
Menschen nach sich ziehen.
Poesie kann das Denken verändern!
Arbeiten wir daran. Fangen wir
bei uns selbst an. Seien wir Vorbild!
 
Treffen wir uns hier im ehemaligen Trambahnhäusl?
 
Dorothea Schmidt: 0178/ 51 81 571
oder direkt
oder Telefon
089/3519696
 
 
 
 
eu neu neu neu
 
Der Poet
Peter Rubin,
‚Bedichter des Universums‘,
lädt ein zur
1. Wohnraum-Poesie-Lesung 2011(WPL1)
 am 21. März 2011
 um 19.00h in die
(Beginn der Lesung - 19.30h) 
Langbürgener Str. 13b,
81549 München/Ramersdorf.
Anmeldungen unter 089/3519696 oder per
Begrenzte Teilnehmerzahl,
Anmeldung erbeten.
Im Anschluß Gesprächsrunde.
Ende 22.00h
Eintritt frei,
Spenden werden gerne akzeptiert.
 
Peter Rubin
 
 
 
 
 
Albrecht von Weech life zu erleben...
...ist immer wieder ein Ereignis!
Lassen Sie sich verführen, entführen, verzaubern. Albrecht von Weech im Solo zu zweit mit Dieter Holesch an der Gitarre. Veranstaltung am:
Sonntagabend 07. November 2010
im Stadttheater Oblomow
Solo zu zweit mit Dieter Holesch
an der Gitarre...
"Der deutsche Zickenswing der 40iger Jahre, gewürzt mit eigenen Kompositionen, englischen und italienischen Chansons, sowie einem wunderschönen Puppenspiel-Potpourri,
das seinesgleichen sucht."
Einlaß 18.30 Beginn 20.00 Uhr in der
Hans Sachsstr.12 / 80469 München
Tickets unter: www.oblomow.de


HINWEIS AUF ein AKTUELLES KONZERT...
Claudia Römer, Sopran 
und
Winfried Kuntz, Flügel/Orgel
musizieren Werke zum  Thema...
"Das geistliche Wort in Kirche, Oper und Lied" von Mozart, Liszt, Rossini und Verdi
Samstag, 23.10.2010 um
18.oo Uhr in der 
Ev.-ref. Kirche München II, Kurt-Eisner-Str.52, Neuperlach,
Ubahnstation Quiddestrasse (meine persönliche Einschätzung)
Claudia Römer ist eine bemerkenswerte Künstlerin, eine attraktive Frau, geistreich und schlagfertig - ich bin SEHR gespannt auf ihren Auftritt.
'
 
München LEBT...Samstag 11.09.10 ab 16.00h und Sonntag 12.09.10  ab 11.00h zur schönsten Flaniermeile Europas - von der Münchner Freiheit bis zum Odeonsplatz -
''Streetlife-Festival mit Bio-Erleben''auf der Leopoldstrasse -das Umweltinstitut München informiert ...
„Gentechnik. Patente. Biopiraten. Der Ausverkauf der Artenvielfalt“. So heißt die Kampagne des Umweltinstituts im Jahr der Biodiversität. BASF-Gen-Kartoffel oder gesunde Vielfalt, Schnitzel-Patent oder Bio-Tiere, Gen-Futter in der Milch oder Milch ohne Gentechnik. In unserem „Ausverkaufsladen“ zeigen wir, was zum Teufel gehen könnte – und was wir tun können, um die biologische Vielfalt zu retten. Wir laden Sie ein, sich selbst ein Bild davon zu machen. Besuchen Sie uns im „Ausverkaufsladen“ auf dem Streetlife-Festival, bei der Nacht der Umwelt oder auf dem Stemmerhoffest. Die Termine finden Sie weiter unten in diesem Newsletter.
Es gibt übrigens auch was zu gewinnen. Alle, die auf einer unserer September-Veranstaltungen Fördermitglied werden, bekommen eine Einkaufstasche aus fair gehandelter Biobaumwolle mit einem Glas Samba darin. Außerdem haben Sie die Chance, einen Einkaufsgutschein der Biomarktgemeinschaft Stemmerhof im Wert von 100 Euro zu gewinnen. Dazu gibt es ein buntes Kinderprogramm mit Getreiderätsel, Melkwettbewerb und Glücksradgewinnspiel. Dabei können Sie eine Tüte frisches Biopopcorn und andere Leckereien gewinnen. Wir danken Rapunzel Naturkost und dem Biomarkt Stemmerhof für die Preise und die Unterstützung.


Ein ganz spezieller Event...
das H-TEAM is proud to present:
 
Kabarettistin Maria Peschek eröffnet als Schirmherrin unsere nächste Ausstellung am
 
 
Donnerstag, 26.11.09 ab 18 Uhr
 
 
in unseren Räumlichkeiten, Plinganserstraße 19, U/S, Harras, Bus 53 Margaretenplatz.
 
 Hierzu lade ich Sie ganz herzlich ein!
 
Es gibt zwei Anlässe für die Ausstellung „Meine bunte Welt“. Unser Verein wird 2010 sein 20 jähriges Jubiläum feiern, REFUGIO München feiert 2009 sein 15-jähriges Bestehen. Für REFUGIO bildet die Ausstellung das Ende eines Feierjahres, für den H-TEAM e.V. den Beginn.
Unsere beiden Vereine verbindet der Einsatz gegen die gesellschaftliche Ausgrenzung und Diskriminierung unserer Klientengruppen in München.
 
Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Werke von Flüchtlingskindern und Jugendlichen, die im Rahmen einer REFUGIO-Kunsttherapiegruppe an Schulen entstanden sind.
 
Für das leibliche Wohl wird gesorgt. Neben einer Tombola erwarten Sie viele neue, bunte Eindrücke aus dem Leben von Flüchtlingskindern in Deutschland sowie Kostproben mit speziell auf unsere Veranstaltung zugeschnittenen Überraschungen aus dem aktuellen Kabarettprogramm von Maria Peschek „Und wer is schuld?!“.
 
Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen, auf interessante Kontakte, anregende Diskussionen und neue Sichtweisen.
 
Herzliche Grüße
Peter Peschel
 
H -TEAM e. V.
Plinganserstr. 19
 
81369 München
Tel. 089/7473620
Fax. 089/7470663
 
Soweit der Text des H-TEAMs, den ich gerne auf meiner Webseite veröffentliche!
 
 
25.08.09 verspäteter Nachtrag...Ja, das war wirklich eine gelungene Ausstellung. Dank muß gesagt werden an Peter Peschel und seinem Team und vor allem den ausstellenden Künstlerinnen und dem Künstler, die, obwohl SELBST 'massivst' behindert, so wunderbare Kunst präsentierten. Das HTeam kümmerte sich prächtig auch ums leibliche Wohl der Besucher, die ich so zahlreich, als Schirmherr der Aktion, begrüßen konnte. Das war
-Für a Fünferl oa runde Sach- Herr Peschel,
weiter so... Peter Rubin, Dichter dran
 
2. Juli, 2009, ein Donnerstag um 19.00Uhr, eröffne ich im Rahmen einer Vernissage die
Ausstellung: -Für a Fünferl an Durchanand-
3 Malerinnen und ein Musiker zeigen ihr DENNOCH -
Lassen Sie sich überraschen. Erleben Sie spannende Menschen mit ihren Visionen von Kunst, Leben und
Liebe. Peter Peschel, 1. Vorsitzender des HTEAMS e. V. lädt ein, in die Plinganserstraße 19, 81369 München.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt und Herz und Seele werden  auch auf ihre Kosten kommen. Als Schirmherr fungiere ich gerne für eine Veranstaltung dieser ART.
 
Lasst uns das Feuer der Freude und Entzückung in die Augen zaubern, kommt zahlreich,
bringt Freunde & Freude mit.
 
Der Titel der Ausstellung ist Omen:
Soziales trifft Kunst & Kultur.
Peter Rubin
Dichter dran
Ausstellungsdauer: 
"Donnerstag, 2 Juli 2009 - Freitag, 17.Juli 2009''
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Vorbei vorbei vorbei
Der goldene
Schnitt
 
Datum: Samstag,               Jan 24, 2009
 
Zeit: 14:30 h - 17.00h
anschließend gemeinsamer
Ausklang.
 
Ort: Alte Pinakothek, München
Mit Jochen Meister, Kunsthistoriker
in der Alten Pinakothek, München
Der Goldene Schnitt
 
Leider endete diese sonst sehr gelungene 'Idee' mit einem Mißklang, der mich bis heute verfolgt. Eine Dame aus Schwabing, ein sehr lieber, treuer Freund meiner Dichterei fühlt sich
versetzt. Sie kam etwas später und konnte dadurch ncht an der Führung teilnehmen. Und ich habe das verpatzt. Was mir sehr leid tut. Meine Bitte um Entschuldigung wurde nicht erhört. Bis heute. Aber vielleicht geschehen ja noch Zeichen und Wunder.
Heute, an Ostern, könnte es ja mal wieder geschehen.
 
 
 
 
 
 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint