Peter Rubin - Dichter dran
Gehirn, intracerebrale Blutungen...
 
Die zentrale Schaltstelle unseres 'Hierseins' hatte massive Schädigungen erfahren.
Nicht nur, dass erhebliche intracerebrale Blutungen stattgefunden hatten, Gesichtsfeldverletzungen und Unmengen von Frakturen im Schädel/ - Kopfbereich rundeten das Bild ab.
Eine Hemiparese (Halbseitenlähmung)
rechts, beinbetont sowie Wahrnehmungsdefizite gehörten
dazu. Das 'Nichtbehaltenkönnen'
von Informationen, diese unangenehme Vergeßlichkeit, das Verlieren einer runden; FLÜSSIGEN Handschrift, keinen Lieblings-sport mehr ausüben zu können (Golf, Tennis) das schmerzt schon sehr. Was ich sehr vermisse, ist das ganz normale Spazieren. Durch die Natur schlendern, das Grün der Bäume, das Blau des Himmels, das Prasseln der Regentropfen beim Laufen über eine grüne Wiese, das Wahrnehmen dieser so einfachen Dinge. Oder auch das Besteigen einer Treppe.
Trotzdem, dennoch - es geht immer weiter. Mein Bruder Fritz sagte, als er mich im Krankenhaus in Regensburg bei den Barmherzigen Brüdern erstmals besuchte: Dennoch...und es sollte ein Leitmotiv werden.
 
 
 
Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint